Es steht viel auf dem Spiel. Mit uns gehen Sie auf Nummer sicher.

Besonders für mittelständische Unternehmen ist es existenziell, sich frühzeitig mit der Frage der Unternehmensnachfolge auseinanderzusetzen. Es ist kaum vorstellbar, aber sage und schreibe 30 % der Unternehmen finden keinen Nachfolger. Dies liegt primär am fehlenden Bewusstsein des Unternehmers für dieses so wichtige Thema.

Ein Sprichwort besagt: „Der Vater erstellt`s, der Sohn erhält`s, den Enkeln zerfällt`s “.

Fehlt eine langfristige Konzeption, wird der Bestand des Unternehmens gefährdet, die Angestellten werden verunsichert und auch die Kreditwürdigkeit bei Banken leidet deutlich.

Ein Nachfolgekonzept mit Weitsicht verbindet persönliche, wirtschaftliche und unternehmerische Ziele des Unternehmers mit rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Zu einem vollständigen Nachfolgeplan gehören darüber hinaus auch Maßnahmen zu Lebzeiten wie Vollmachten sowie ein individuelles und allumfassendes Unternehmertestament. Wenn Unternehmertestamente nicht mit den Gesellschaftsverträgen abstimmt werden, kann dies schnell zur Aufdeckung stiller Reserven mit Steuerbelastungen im 6-7 stelligen Bereich, oder dem Ausschluss von Erben durch verbleibende Gesellschafter zu Buchwerten führen.

Schließlich empfehlen wir Ihnen, über eine frühzeitige Unternehmensübertragung an einen geeigneten Nachfolger nachzudenken.