Nutzen Sie die Vorteile geänderter Gesetze. Wir zeigen Ihnen wie.

Ohne Frage möchte kein Erblasser seine Erben mit Erbschaft- und/oder Schenkungsteuer belasten. Aus diesem Grund müssen bei jeder erbrechtlichen Gestaltung auch die erbschaftsteuerlichen Aspekte bedacht werden. Wobei festzuhalten ist, dass die steuerliche Optimierung keinesfalls das alles bestimmende Motiv einer Nachfolgeplanung sein sollte.

Kaum ein Bereich des Erbrechts ändert sich so regelmäßig, wie das Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht. Sowohl durch neue Gesetze, Urteile des Bundesfinanzhofs und Bundesverfassungsgerichts oder auch durch Nichtanwendungserlasse der Finanzverwaltung.

Mit der richtigen Planung können Sie Ihre persönlichen Freibeträge alle zehn Jahre in vollem Umfang ausschöpfen. So können Sie auch größere Vermögenswerte steuerneutral an die nachfolgende Generation weitergeben. Vor diesem Hintergrund sollte auch unter steuerlichen Aspekten überlegt werden, ob es sinnvolle Alternativen bzw. Modifikationen zum klassischen „Berliner Testament“ oder zur Anordnung von Vor- und Nacherbschaft gibt.

Wir zeigen Ihnen in unserer Kanzlei, wie Sie optimal rund um die Erbschaft- und Schenkungsteuer agieren.